Jugendliche malträtierten Ehepaar

6. März 2007, 15:05
posten

Drei Mädchen und sieben Burschen waren alkoholisiert - Opfer beträchtlich verletzt

Eine Gruppe von zehn Jugendlichen ist in Wien-Simmering mit Eisenstangen und einem Gartensessel aus Metall auf ein Ehepaar losgegangen und hat den beiden Leuten beträchtliche Verletzungen zugefügt. Die sieben Burschen und drei Mädchen standen bei der Tat, die am Abend des 16. Februar in einer Reihenhausanlage verübt wurde, vermutlich unter Alkoholeinfluss. Das gab die Polizei am Dienstag bekannt.

Das Ehepaar war auf die Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren aufmerksam geworden, wobei zunächst ein versuchter Einbruch vermutet wurde. Die Gruppe sei dann brutal gegen das Paar im Alter von 42 und 46 Jahren vorgegangen, die Jugendlichen seien offenbar durch Alkohol enthemmt gewesen, sagte Stadtpolizeikommandant Peter Filipsky. Ihre Opfer erlitten Rissquetschwunden und Blutergüsse an Kopf und Armen.

Drei der Täter wurden gleich danach erwischt, die sieben anderen im Lauf der folgenden Tage. "Ein nachvollziehbares Motiv konnten sie nicht nennen", sagte der Beamte, es handle sich bei den Jugendlichen überwiegend um Lehrlinge und Schüler. Sie wurden angezeigt. (APA)

Share if you care.