Behinderungen auf den Wiener Stadtautobahnen

6. März 2007, 11:27
posten

Tangente und Ost-Autobahn sind von Bauarbeiten betroffen

Wien - Wegen der U2-Verlängerung ist die Wiener Südosttangente (A23) zwischen dem Knoten Kaisermühlen und dem Stadlauer Tunnel von Bauarbeiten betroffen. Richtung Süden besteht bereits eine Fahrbahnverschwenkung, außerdem ist die 3. Spur auf zwei Meter eingeschränkt. Laut ÖAMTC-Informationszentrale werden jetzt in diesem Abschnitt bis Freitag, 9. März, ab 20 Uhr eine Fahrspur und von 22 bis 5 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt.

A23 nachts gesperrt

Die A23 wird von Mittwoch, 7. März, auf Donnerstag, 8. März, und von Donnerstag auf Freitag, 9. März, in Richtung Kagran zwischen dem Knoten Kaisermühlen und dem Stadlauer Tunnel, jeweils von 22 bis 5 Uhr, komplett gesperrt. Laut ÖAMTC wird der Verkehr über Donaustadtstraße, Wagramer Straße und Kagraner Platz umgeleitet.

Sanierungen zwischen Gürtel und gesperrter Ausfahrt Simmering

Auf der A23 wird auch zwischen dem Anschluss Gürtel und der gesperrten Ausfahrt Simmering Richtung Süden gearbeitet: Von Donnerstag, 8. März, auf Freitag, 9. März, werden hier nach Angaben des ÖAMTC ab 20 Uhr eine Fahrspur und von 22 Uhr bis 6 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt.

Einengung auf der Ost Autobahn

Auch die Ost Autobahn (A4) bleibt in dieser Woche von Arbeiten nicht verschont: Von Mittwoch, 7. März, auf Donnerstag, 8. März, werden in der Zeit von 22 bis 5 Uhr Überkopfwegweiser zwischen dem Knoten Prater und Simmering, in Richtung Ungarn, überprüft. Den Autofahrern steht dann laut ÖAMTC nur eine Fahrspur zur Verfügung. (red)

Share if you care.