Rekordsieg von Gmunden gegen Wels

20. März 2007, 13:15
1 Posting

Höchster Derbysieg seit Aufstieg der Welser 2003 - Stromausfall sorgte für 40-minütige Spielunterbrechung

Wien - Meister Allianz Swans Gmunden hat am Montagabend im abschließenden Spiel der 5. Runde der Basketball-Bundesliga (H1) im Oberösterreich-Derby gegen WBC Kraftwerk Wels einen deutlichen 92:60-Heimerfolg eingefahren. Der 17. Sieg im 23. Duell mit den Welsern war zugleich der höchste seit deren Aufstieg im Jahr 2003. Damit baute der Leader seinen Vorsprung auf den ersten Verfolger BSC Fürstenfeld wieder auf vier Punkte aus.

Nach der Auswärtsniederlage am vergangenen Freitag gegen Fürstenfeld gingen die Gmundner konzentriert und entschlossen zu Werke und zogen schnell auf 15:0 davon, der Vizemeister schrieb erst nach viereinhalb Minuten die ersten Punkte an. Nach 15:25 Minuten Spielzeit sorgte ein teilweiser Stromausfall in der Volksbank-Arena für eine 40-minütige Spielunterbrechung.

Das Welser "Kraftwerk" stand auch nach der Wiederaufnahme nicht unter genügend Strom, die Swans kombinierten und trafen nach Belieben, lagen zur Halbzeit bereits mit 51:26 in Front. Im dritten Viertel änderte sich die Spielverlauf ein wenig, die Gäste kamen zwischenzeitlich auf 13 Punkte heran, die Gmundner legten im Schlussviertel aber wieder einen Gang zu und spielten die Partie routiniert zu Ende. Topscorer war einmal mehr De'Teri Mayes mit 31 Punkten. (APA)

Share if you care.