Aston Martin wird verkauft

12. März 2007, 18:18
posten

Ford könnte noch diese Woche den Deal mit der Luxusmarke vollziehen - James Bond hat schon im britischen Sportwagen Platz genommen

London - Ford könnte noch in dieser Woche den Verkauf seiner Luxusmarke Aston Martin unter Dach und Fach bringen. Eine mit der Angelegenheit vertraute Person sagte am Montag, ein Bieter-Konsortium um die Motorsportfirma Prodrive und die ägyptische Investmentbank Naeem habe derzeit die besten Karten. Ford werde für den Hersteller der britischen Luxusautos voraussichtlich mehr als 660 Mio. Euro bekommen.

Auch die britische Beteiligungsfirma Doughty Hanson sei noch im Rennen, hieß es in den Kreisen. Ford lehnte einen Kommentar ab.

Ford hatte im vergangenen Jahr angekündigt, Aston Martin ganz oder teilweise zu verkaufen. Damit will der US-Autobauer Mittel für andere schlechter laufende Geschäftsbereiche erlösen. Zu den bekanntesten Aston-Martin-Fahrern gehört der Leinwand-Agent James Bond. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der original Renner aus dem James Bond-Film "Goldfinger".

Share if you care.