ADHS

5. März 2007, 12:10
posten
Das Aufmerksamkeitdefizit-Hyperaktivitätssyndrom ist eine chronische, psychische Störung. Ihre Entstehung ist nicht geklärt. Zwillingsstudien und die Häufung bei Geschwistern sprechen für genetische Ursachen. In Frage kommen die Gene, die den Transport und den Rezeptor der Botenstoffe Dopamin und Noradrenalin im Gehirn ausdrücken.

Einiges deutet darauf hin, dass Komplikationen während der Schwangerschaft eine Rolle spielen können. Umstritten ist, ob das Verhältnis zwischen Mutter und Säugling zu ADHS beiträgt, insbesondere, wenn ein Kind sich von der Mutter nicht beruhigen lässt. Ein früher behaupteter Zusammenhang mit mangelhafter Ernährung gilt heute als ausgeschlossen. (stlö)

Share if you care.