IAEO-Gouverneursrat berät über Iran und Nordkorea

6. März 2007, 16:13
1 Posting

Vor Besuch ElBaradeis in Pjöngjang

Wien - Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO/IAEA) in Wien hat am Montag seine Beratungen aufgenommen. Im Mittelpunkt der Sitzung werden die Fortschritte im Streit über das nordkoreanische Nuklearprogramm und der Atomstreit mit dem Iran stehen.

IAEO-Chef Mohammed ElBaradei wird am 13. März zu einem zweitägigen Besuch in Nordkorea erwartet. Die Beziehungen zwischen dem Regime in Pjöngjang und der Atomenergiebehörde waren in den vergangenen vier Jahren auf Eis gelegen, nachdem Nordkorea im Dezember 2002 die IAEO-Inspektoren des Landes verwiesen hatte.

Weitere Beratungen

Weiters werden die 35 Ratsmitglieder in den kommenden Tagen über den jüngsten Bericht ElBaradeis an den Sicherheitsrat zum iranischen Atomprogramm beraten. Darin hatte der IAEO-Chef am 22. Februar festgestellt, dass Teheran die umstrittenen Aktivitäten zur Urananreicherung nicht, wie vom Sicherheitsrat im Dezember gefordert, ausgesetzt hat, sondern diese sogar ausweitet. Der Gouverneursrat wird zudem eine IAEO-Entscheidung von Anfang Februar absegnen, wonach Teile der technischen Hilfe für den Iran gestoppt werden. (APA)

Share if you care.