Eisschnelllauf: Weltrekord von Davis

9. März 2007, 23:19
posten

Neue Bestmarke des US-Läufers über 1.500 m - Weltcup an Wennemars

Calgary - 1000-m-Olympiasieger Shani Davis hat am Sonntag in Calgary den Eisschnelllauf-Weltrekord über 1.500 Meter verbessert. In 1:42,32 Minuten drückte der US-Amerikaner beim Weltcup-Finale seine am 18. November 2006 in Salt Lake City fixierte bisherige Bestmarke um 0,36 Sekunden. Der Niederländer Erben Wennemars sicherte sich nach den 1.000 m erstmals auch den Weltcup über 1.500 m. Dazu reichte ihm am Sonntag der zweite Platz in 1:43,24 Minuten. (APA/dpa)

Ergebnisse Weltcup-Finale Calgary:

  • 1.500 m Herren: 1. Shani Davis (USA) 1:42,32 Minuten (Weltrekord) - 2. Erben Wennemars (NED) 1:43,24 - 3. Denny Morrison (CAN) 1:43,43

    Weltcup-Endstand 1.500 m (nach 6 Bewerben): 1. Wennemars 560 Punkte - 2. Enrico Fabris (ITA) 476 - 3. Morrison 305 - 4. Davis 300 - 5. Jewgeni Lalenkow (RUS) 243 - 6. Jan Bos (NED) 216

  • 3.000 m Damen: 1. Martina Sablikova (CZE) 3:57,04 Minuten - 2. Daniela Anschütz-Thoms (GER) 3:58,59 - 3. Kristina Groves (CAN) 3:58,62. Weiter: 22. Anna Rokita (AUT) 4:09,51

    Weltcup-Endstand 3.000/5.000 m (nach 6 Bewerben): 1. Sablikova 540 Punkte - 2. Anschütz-Thoms 426 - 3. Claudia Pechstein (GER) 402 - 4. Renate Groenewold (NED) 355 - 5. Groves 320 - 6. Ireen Wüst (NED) 230. Weiter: 26. Rokita 63

    Share if you care.