Drachenflieger hing drei Tage fest

12. März 2007, 17:45
8 Postings

47-Jähriger hing mit dem Kopf nach unten, Feuerwehr entdeckte ihn vom Hubschrauber aus

Florenz - Ein Drachenflieger in der Toskana hat nach einem Absturz drei Tage lang hilflos in einem Baum gehangen. Der 47 Jahre alte Antonio Montagno hatte sich mit seinem Fluggerät derart unglücklich in den Zweigen verfangen, dass er während der gesamten Zeit mit dem Kopf nach unten im Geäst hing.

Ein Rettungsteam der italienischen Feuerwehr entdeckte den Mann am Sonntag von einem Hubschrauber aus und beendete sein Martyrium. Starker Wind habe ihn bei seinem Flug am Donnerstag erfasst und in den Baum abgetrieben.(APA/dpa)

Share if you care.