Der Cool-Faktor

9. März 2007, 08:12
45 Postings
Bild 1 von 10
foto: hersteller

Bugs

Das Gerät an sich ist schon ziemlich cool. Keine Frage. Und man kann vor allem mit diesem Musikabfrage-Dingsbums mächtig Eindruck schinden. Nur hat dieses Gimmick einen kleinen Haken. Aber der, verrieten jedenfalls die verdutzten Gesichter von Markus Breglec und Tim Vogel, wird wohl schon die erste Softwareüberarbeitung nicht überleben: Breglec und Vogel, führende Marketing- und PR-Köpfe von Sony Ericsson Westeuropa, waren Anfang Februar im angesagten Londoner Szene-Club "24" über diesen "Bug" gestolpert. Als sie dort das coolste Gimmick am neuesten Walkmanhandy aus ihrem Haus einer handverlesenen Schar europäischer Lifestyle-Journalisten präsentierten, waren sie sichtlich stolz, als den Journalisten die Augen weit offen blieben: Breglec und Vogel hatten ihre Handys nur kurz in die Höhe gehalten - und nach etwa zehn Sekunden war da am Display der Klappentext zu den jeweils gerade den Club bewummernden Songs erschienen: Titel, Interpret, Name des Albums.

weiter ›
Share if you care.