O'Neal überragend

8. März 2007, 11:20
3 Postings

Mann des Abends bei 85:82-Heimsieg von Miami gegen Detroit - Radmanovic kam Snowboard-Ausflug teuer zu stehen

Miami - Die Miami Heat haben am Freitag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA) einen 85:82-Heimsieg über die Detroit Pistons gefeiert. Mann des Abends war dabei Shaquille O'Neal, der bei seiner besten Saisonleistung 31 Punkte und 15 Rebounds beisteuerte. "Was man so hört, denken sie, dass ich ein alter Mann bin", sagte O'Neal, der von den Pistons nicht doppelt gedeckt wurde.

"Ich nehme es persönlich, wenn man mich nicht doppelt deckt. Das ist gegen meine Religion, mich nicht doppelt zu decken", meinte O'Neal. Detroit führt trotz der Niederlage die Central Division an. Miami liegt hinter den Washington Wizards, die die Atlanta Hawks mit 93:92 bezwangen, an zweiter Stelle der Southeast Division.

Die Los Angeles Lakers verhängten am Freitag eine saftige Geldstrafe gegen Vladimir Radmanovic. Der Serbe muss 500.000 Dollar (379.853 Euro) bezahlen, weil er sich bei einem vertraglich verbotenen Snowboard-Ausflug die rechte Schulter verletzt hat und acht Wochen ausfällt. Der 26-Jährige hatte sich die Blessur bereits vor einigen Tagen zugezogen, danach jedoch ihre Herkunft verheimlicht.

"Ich entschuldige mich bei meinen Teamkollegen, Trainern, dem Lakers-Management und den Lakers-Fans. Ich habe in meiner ersten Panik nach einer Notlüge gesucht", zeigte sich der Serbe reumütig. (APA/Reuters/dpa)

Share if you care.