Hinter den besten Töpfen

2. März 2007, 21:00
1 Posting

Nicht nur in der Politik passiert das wirklich Wichtige oft auf der "informellen" Ebene

Es ist ja nicht nur in der Politik so, dass das, was wirklich wichtig ist, selten auf der großen Bühne passiert. Sondern auf der "informellen" Ebene. Und weil das auch und gerade große Meister des Lobbyings wissen, wird Wolfgang Rosam wohl damit gerechnet haben, dass die Besucher der Präsentation seines aktuellen "Falstaff Vipgourmetguides" Donnerstagabend im Palais Ferstel nicht nur Augen & Ohren dafür haben würden.

Also dafür dass in Rosams von 8000 Essern "gespeistem" Gourmet-Ranking Familie Steirereck - Heinz, Birgit und Heinz Reitbauer - wieder an der Spitze liegen. Oder dass Heinz Hanner - der niederösterreichische Landessieger - als einziger Geehrter fehlte (er hatte Grippe). Denn als Alfred Gusenbauer ins Palais kam und die Krone-Societyredakteurin "ressortgemäß" mit Bussi-links-Bussi-rechts begrüßte, fiel das durchaus auf. Wolfgang Schüssel war da doch deutlich distanzierter - aber, unkte ein Gast, "der war ja auch eher selten auf Gourmet-Events." (rott, DER STANDARD print, 3./4.3.2007)

Share if you care.