Zahl der legalen Waffen sinkt weiter

6. März 2007, 16:57
39 Postings

In Österreich haben wo wenige Menschen Waffendokumente wie seit 15 Jahren nicht mehr

Wien - Der Reiz von Feuerwaffen scheint in der Bevölkerung abzunehmen. Zumindest haben in Österreich so wenige Menschen Waffendokumente wie seit 15 Jahren nicht mehr. Exakt 281.427 Waffenpässe, Waffenbesitzkarten, Waffenscheine und EU-Feuerwaffenpässe waren mit Stichtag 1. Jänner 2007 im Umlauf. Zum Vergleich: Vor neun Jahren waren es noch über 362.000 Dokumente.

Die Zahl der legal besessenen Waffen dürfte noch unter diesen Zahlen liegen, schätzt Rudolf Gollia, Sprecher des Innenministeriums. Denn nicht jeder, der ein Dokument bekommt, besorgt sich dann auch eine Waffe. Als Gründe für den stetigen Rückgang ortet Gollia einen Einstellungswandel der Bevölkerung und die Kostenfrage. (moe, DER STANDARD print, 3./4.3.2007)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Griff zur registrierten Feuerwaffe erfolgt in Österreich immer seltener

Share if you care.