Danny Boyle geht neues Filmprojekt an

2. März 2007, 15:49
posten

"Trainspotting"-Regisseur lehnt seinen nächsten Film an Norman Ohlers Roman "Stadt des Goldes" an

Johannesburg - Der britische Regisseur Danny Boyle ("Trainspotting") will seinen nächsten Film am Roman "Stadt des Goldes" (2002) des deutschen Autors Norman Ohler orientieren. Das Drehbuch soll in den kommenden Monaten fertig werden, berichtete die südafrikanische Zeitung "The Star". Im nächsten Jahr sollen dann die Dreharbeiten in Johannesburg beginnen.

Ohler hat die Handlung seines Romans im Ponte-Tower in Johannesburgs heruntergekommenem Stadtzentrum Hillbrow angesiedelt. Das Hochhaus mit seinen kreisförmig angeordneten 54 Stockwerken ist inoffizielles Wahrzeichen Johannesburgs. Hauptfiguren sind ein deutscher Journalist und die schwarze Südafrikanerin Lucy Tshabalala, die sich nach einer kurzem Romanze mit dem Deutschen in einen im Ponte-Tower wohnenden nigerianischen Drogendealer verliebt. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.