Verkauf von Olympique Marseille fixiert

20. März 2007, 14:39
posten

Kanadischer Geschäftsmann Kachkar zahlt 115 Mio. Euro

Marseille - Der Verkauf des französischen Fußball-Großklubs Olympique Marseille ist seit Donnerstag endgültig unter Dach und Fach. Nach Angaben seines Pressesprechers zahlt der kanadische Geschäftsmann Jack Kachkar 115 Millionen Euro an den bisherigen Vereinsbesitzer Robert Louis-Dreyfus, der den aktuellen Tabellen-Achten der Ligue 1 vor zehn Jahren um die symbolische Summe von einem Franc (0,152 Euro) übernommen hatte.

Seither investierte der scheidende Olympique-Boss 170 Millionen Euro in den Champions-League-Sieger von 1993, allerdings schaute in dieser Zeit kein einziger Titel für den achtfachen französischen Meister und zehnfachen Cupsieger heraus. Das soll sich nun laut Kachkar, dem das Pharma-Unternehmen Inyx gehört, ändern. "Eine neue Ära mit neuen Perspektiven für den Klub beginnt", erklärte der Kanadier in einer Aussendung.(APA/Reuters/AFP)

Share if you care.