DIS mit deutlich mehr Umsatz und Gewinn

19. März 2007, 10:33
posten

Zeitarbeitsfirma profitierte vom Trend zum Einsatz gut qualifizierter Leiharbeiter

Frankfurt am Main - Die Düsseldorfer Zeitarbeitsfirma DIS hat 2006 vom Trend zum Einsatz von gut qualifizierten Leiharbeitern profitiert und Gewinn sowie Umsatz deutlich gesteigert. Der Umsatz der im vergangenen Jahr vom Schweizer Arbeitsvermittler Adecco übernommenen Gesellschaft stieg um 27 Prozent auf 399,4 Millionen Euro, wie DIS am Donnerstag mitteilte.

Das Ergebnis vor Steuern sei trotz steigender Löhne für die gut 8.800 Zeitarbeiter um 28 Prozent auf 50,7 Millionen Euro gewachsen, der Nettogewinn sogar um 30 Prozent. Prognostiziert hatte DIS zuletzt einen Umsatz von 390 Millionen und einen Vorsteuergewinn von 50 Millionen Euro.

Mehr Zeitarbeiter

Die Zahl der Zeitarbeiter sei bei DIS im vergangenen Jahr um 21 Prozent gestiegen, im eigenen Vertrieb und in der Verwaltung arbeiten darüber hinaus 800 Beschäftigte. Der Marktanteil habe sich von 4,9 auf 5,4 Prozent verbessert.

Für das laufende Jahr stellte die DIS Deutsche Industrie Service AG ein Umsatzwachstum von mindestens zehn Prozent und eine stabile Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern (Ebit-Marge) in Aussicht. Adecco, die zuletzt 83 Prozent an dem Düsseldorfer Unternehmen hielt, will am Freitag ihre Geschäftszahlen vorlegen. (APA/Reuters)

Share if you care.