Präsident Talabani zeigt sich live im Fernsehen

3. März 2007, 17:40
posten

Erster öffentlicher Auftritt seit Klinik-Einlieferung - "Ich verspreche, dass ich bald wieder die Arbeit aufnehmen werde"

Bagdad - Der irakische Präsident Jalal Talabani hat sich erstmals seit seiner Einlieferung in ein jordanisches Krankenhaus am Sonntag der Öffentlichkeit präsentiert. Talabani ließ sich am Donnerstag in einer Live-Schaltung für den irakischen Fernsehsender Al-Irakiya in der Klinik filmen und wandte sich in einer kurzen Rede an sein Volk. "Ich verspreche dem irakischen Volk, dass ich bald wieder die Arbeit aufnehmen werde, um einen neuen Irak aufzubauen", sagte er.

Der 74-jährige Staatschef war am Sonntag wegen schwerer Erschöpfung und Dehydrierung zur Behandlung nach Jordanien geflogen worden. Nach Angaben seiner Ärzte soll er noch einige Tage im Krankenhaus bleiben. Sein Gesundheitszustand sei sehr gut.

"Mein Lächeln ist echt, es ist nicht künstlich", sagte Talabani, der einen Bademantel über seinem blauen Hemd trug und sehr müde aussah. Er dankte den Ärzten des König-Hussein-Krankenhauses in Amman sowie dem jordanischen König Abdullah und Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas, die ihn besucht hätten. Außerdem bedankte er sich beim britischen Premierminister Tony Blair und bei US-Präsident George W. Bush für deren Briefe. Zum Abschluss seiner Rede erhob sich Talabani. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Präsident Talabani spricht im al-Hussein-Krankenhaus zu den Medien.

Share if you care.