Diebe ohne "Schein"

22. März 2007, 19:59
27 Postings

Die Landtagsklubobleuten der ÖVP fordern, dass Dieben künftig der Führerschein "gezupft" wird

Salzburg - Geht es nach den Landtagsklubobleuten der Volkspartei, dann wird in Zukunft auch Dieben der Führerschein "gezupft". Die Klubobleute fordern von Verkehrsminister Werner Faymann (SPÖ) einen Vollziehungserlass: Diebe, die auf frischer Tag ertappt werden oder ein Geständnis abgelegt haben, sollen sofort ihre Fahrlizenz verlieren. Die Klubobfrau der ÖVP im Salzburger Landtag, Gerlinde Rogatsch, begründet den Vorstoß mit der zunehmenden Mobilität Krimineller. Dass sich ein Einbrecher auf der Flucht auch ohne Schein hinters Steuer setzen kann, hält Rogatsch zwar für möglich, aber ein Dieb ohne Führerschein könne sich dann leichter im dichten Netz der Verkehrskontrollen verfangen, hofft sie auf effektive Unterstützung bei der Kriminalitätsbekämpfung. (neu, DER STANDARD - Printausgabe, 2. März 2007)
Share if you care.