Höflich zum Paparazzo

1. März 2007, 19:55
1 Posting

Philip Enders eilt von Event zu Event, um Wichtigkeit per Blitz zu bestätigen - Nun bat er zu einer Ausstellung

Ob, wer als ViP gilt, dem Paparazzo danken soll, weil Wichtigkeit ohne Foto unerkannt bliebe, ist durchaus umstritten. Aber Philip Enders hat sich darüber nicht oft Gedanken gemacht: Enders eilt von Event zu Event, um Wichtigkeit per Blitz zu bestätigen. Gut 200.000 Promi-Bilder sind so in fünf Jahren entstanden - genug, für eine Ausstellung. Am Mittwoch bat Enders also in Corinna Steiners Josefstädter Galerie - auch die, die sonst er aufsucht. Aber ach: Nur Elke Lichtenegger (Model), die Party-Prinzessinnen Martina und Uli Kaiser und der Ferraristi Heribert Kasper waren höflich genug, dem Fotografen jene Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die ViPs sonst ganz selbstverständlich für sich beanspruchen. (DER STANDARD - Printausgabe, 2. März 2007)
  • Auch Hilton, Haider (Alfons) & Co schätzen ihre Fotos vor allem in Magazinen: Enders in der Galerie.
    foto: thomas rottenberg

    Auch Hilton, Haider (Alfons) & Co schätzen ihre Fotos vor allem in Magazinen: Enders in der Galerie.

Share if you care.