Nortel korrigiert Bilanzen ab 2004 erneut

8. März 2007, 11:30
posten

Geschäftsbericht für 2006 wird später vorgelegt - Weiterer Dämpfer für Erholung des Netzwerkausrüsters

Die Erholung des kanadischen Telekomausrüsters Nortel hat einen weiteren Dämpfer erhalten: Der Konzern kündigte am Donnerstag an, die Bilanzen ab 2004 zu korrigieren. Zudem werde der Geschäftsbericht für 2006 später vorgelegt als ursprünglich geplant. Nortel-Chef Mike Zafirovski bekräftigte, der Konzern werde sich dennoch mit voller Kraft auf die Restrukturierung konzentrieren. Das Unternehmen will mit dem Abbau von knapp 3000 Stellen und dem Verkauf von Immobilien seine Kosten kräftig reduzieren und so dauerhaft die Rückkehr in die schwarzen Zahlen schaffen.

Negative Reaktionen

An der Börse wurde die Ankündigung des Unternehmens negativ bewertet. Die Aktien gaben in den ersten Handelsminuten an der Börse in Toronto um mehr als drei Prozent ab. "Das Vertrauen der Investoren wird schon wieder erschüttert", sagte RBC Capital Markets-Analyst Mark Sue.

Nortel sieht sich bereits zum vierten Mal in vier Jahren gezwungen, seine Zahlen zu korrigieren. Als Gründe führte das Unternehmen diesmal fehlerhafte versicherungsmathematische Berechnungen an. Zudem seien Erlöse auf einmal und nicht wie vorgesehen in mehreren Etappen verbucht worden. Dies hat auch Einfluss auf die Zahlen: Während 2004 und 2005 deutlich weniger Umsatz und deutlich mehr Verlust verbucht werden müsse, sei der Einfluss 2006 positiv. Immerhin würden nun geringere Fehler entdeckt als zuvor, sagte Sue. "Es ist aber entmutigend, dass wir nach allem noch einmal eine Bilanzkorrektur bei Nortel haben." Viele Fehler tauchten auf, nachdem das Nortel-Management ab 2003 seine Kontrolle über die Buchhaltung verschärft hatte. Zudem kämpfte das Unternehmen mit einem Bilanzskandal und zahlreichen Klagen.

Bericht

Nortel will nun den Geschäftsbericht für 2006 Mitte März vorlegen. Das vierte Quartal, in dem sich das Geschäft gut entwickelt habe, sei nicht von der Bilanzkorrektur betroffen, hieß es. Der Umsatz werde bei 3,32 Mrd. Dollar liegen, das entspreche einem Anstieg um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Umsatzrendite werde bei etwas über 40 Prozent liegen. (APA/Reuters)

Link

Nortel

Share if you care.