Lärm im Boden

9. März 2007, 16:40
posten
Duisburg/Essen - Dass Blindmäuse taub sind, weiß die Wissenschaft schon lange. Die bisherige Erklärung dafür: Im Boden gibt es ohnehin nichts zu hören. Nun schreiben Forscher im Fachblatt Naturwissenschaften, dass es durch den Stethoskopeffekt in den Erdhöhlen besonders laut sei - und das schlechte Gehör der Erdbewohner eine Art von Lärmschutz. (tasch, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 2. März 2007)
Share if you care.