Materazzi sucht Kontakt mit Zidane

20. März 2007, 14:39
153 Postings

Doch der Franzose weigert sich, den Italiener zu treffen

Rom - Inter-Mailand-Verteidiger Marco Materazzi hat in den vergangenen Monaten laut eigenen Angeben mehrmals versucht, mit Zinedine Zidane Kontakt aufzunehmen, der im Fußball-WM-Finale am 9. Juli in Berlin auf Provokationen des Italieners mit einem Kopfstoß reagiert hatte. "Ich wollte, dass das Treffen vor einem Fotografen stattfindet. Er hätte abbilden können, wie mir Zidane sein Trikot schenkt. Doch Zidane hat sich stets geweigert, mich zu treffen", sagte Materazzi in einem Interview mit dem italienischen Magazin GQ.

"Ich habe mich entschuldigt, andere haben es nicht getan. Schade. Ich habe einen WM-Titel gewonnen und bin darüber stolz", versicherte der Italiener, der die Schwester des Franzosen beleidigt hatte. "Ich wusste nicht einmal, dass Zidane eine Schwester hat, die ich übrigens öffentlich um Verzeihung gebeten habe. Es tut mir Leid, dass sich Zidane beleidigt gefühlt hat", betonte Materazzi. Zidane war nach seinem Kopfstoß in der Verlängerung des WM-Finales ausgeschlossen worden. Frankreich verlor daraufhin das Elfmeterschießen. (APA)

Share if you care.