Stephen Hawking plant Parabelflug

9. März 2007, 16:12
5 Postings

Am 26. April soll der Astrophysiker Schwerelosigkeit erleben

Cape Canaveral - Der Astrophysiker Stephan Hawking plant einen Flug in die Schwerelosigkeit. Hawking, der an amyotropher Lateralsklerose (ALS) leidet und fast komplett gelähmt ist, werde am 26. April an einem Parabelflug teilnehmen, teilten Mitarbeiter des Luftfahrtunternehmens Zero Gravity Corporation am Donnerstag mit.

"Nachdem ich mich mein ganzes Leben lang mit Schwerkraft beschäftigt habe, bin ich jetzt aufgeregt, die Schwerelosigkeit aus erster Hand zu erfahren", sagte Hawking. Das Unternehmen bietet die Flüge um 3.750 Dollar (2.840 Euro) an. Dabei werden die Passagiere mit einer Boeing 727 im Steilflug auf 10.000 Meter Höhe befördert, bevor die Maschine fast 2.500 Meter in die Tiefe stürzt. Die Fluggäste fühlen sich so für rund 25 Sekunden absolut schwerelos.

Mitarbeiter würden Hawking an Bord behilflich sein, sagte der Chef des Unternehmens, Peter Diamandis, der die Kosten für Hawkings Flug übernehmen will. Im vergangenen Jahr hatte Hawking den Wunsch geäußert, eines Tages ins All zu fliegen. (APA/AP)

Share if you care.