Japaner leben immer länger

26. Juli 2007, 12:41
5 Postings

Japanische Frauen haben weltweit die höchste Lebens­erwartung - bei den Männern führt Hongkong vor Island und Schweiz

Tokio - Die Japaner werden immer älter: Vor allem bei den Japanerinnen habe sich die Lebenserwartung noch einmal deutlich verlängert, zitierte ein Beamter des Gesundheitsministeriums aus den Ergebnissen der neuesten Volkszählung. Sie stieg zwischen 2000 und 2005 von durchschnittlich 84,6 Jahren auf 85,52 Jahre.

Japanische Frauen leben damit weltweit im Schnitt am längsten. Bei den Männern stieg die Zahl von 77,72 auf 78,56 Jahre. Nur die Männer in Hongkong, Island und der Schweiz leben noch länger.

Japan hat seit langem eine der höchsten Lebenserwartungen in der Welt. Experten befürchten jedoch, dass wechselnde Essgewohnheiten, weg von Fisch und Reis hin zu Fast Food wie Hamburgern und Instant-Nudeln, dies ändern könnte. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Japanerinnen werden durchschnittlich 85,52 Jahre alt

Share if you care.