Montenegros Wirtschaft wuchs 2006 um 6,5 Prozent

20. März 2007, 10:44
posten

Ausländische Direktinvestitionen nahmen um ein Fünftel auf 644 Millionen Euro zu

Podgorica - Montenegros Wirtschaft ist 2006 um 6,5 Prozent gewachsen. Die ausländischen Direktinvestitionen erreichten nach offiziellen Angaben den Rekordwert von 644 Mio. Euro und lagen somit um 22 Prozent höher als im Jahr davor.

Die Inflation betrug nach Angaben von Notenbank-Präsident Nikola Fabris 2 Prozent. Für heuer werde eine Teuerungsrate zwischen 2,5 und 4,5 Prozent erwartet, wird Fabrik von der serbischen Presseagentur Tanjug zitiert. Dies wird vor allem auf die Steigerung des Strompreises zu Jahresbeginn zurückgeführt. Ein Problem stellt nach wie vor das Zahlungsbilanzdefizit dar, das im Vorjahr den Wert von 568 Mio. Euro erreichte. (APA)

Share if you care.