direktanlage.at lockt Neukunden mit Sonderkonditionen

20. März 2007, 10:47
2 Postings

Depotübertragung und Depotgebühr bis Jahresende gratis - 55 Prozent Rabatt auf eigene Kauf- und Verkaufsspesen

Salzburg - Der österreichische Discount-Broker direktanlage.at mit Sitz in Salzburg, eine Tochter der Münchener DAB bank, lockt ab sofort neue Wertpapieranleger mit einer Sonderaktion: Neue Kunden, die bis 31. Mai dieses Jahres ein Depot eröffnen, zahlen Null Euro für die Depotübertragung - bis zu 500 Euro Fremdspesen werden übernommen - und bis Jahresende keine Depotgebühren, teilte der Online-Broker am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Außerdem bietet direktanlage.at bis Ende August einen Rabatt von 55 Prozent auf die eigenen Kauf- und Verkaufspesen. Bis Ende Mai fällt für eine Transaktion via Internet im außerbörslichen Direkthandel nur eine pauschale Gebühr von 2,99 Euro an.

Pro Tag werden bei direktanlage.at derzeit bis zu 10.000 Wertpapier-Transaktionen abgewickelt. "Mittlerweile betreuen wir mehr als 42.000 Kunden mit einem Portfoliovolumen von über 2,4 Milliarden Euro", so Ernst Huber, Vorstandsvorsitzender von direktanlage.at.

Außerbörslich handeln

Seit kurzem können beim Discount Broker auch Investmentfonds außerbörslich gehandelt werden. Derzeit sind 102 der beliebtesten Publikumsfonds gelistet, das Angebot wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut. Als Market Maker fungiert die deutsche Commerzbank. Zusätzlich zu den regulären Publikumsfonds sind erstmals auch börsengehandelte Indexfonds, so genannte Exchange Traded Funds - oder kurz: ETFs, außerbörslich handelbar.

Seit 1995 als Discount Brokerage-Pionier in Österreich am Markt, bietet direktanlage.at Anlegern die Möglichkeit, über Internet, Telefon und Telefax an allen gängigen Börsen der Welt in Wertpapiere zu investieren. Im Kerngeschäft Discount Brokerage ist die Bank nach eigenen Angaben mit 70 Prozent Marktanteil in Österreich marktführend. Mit insgesamt sieben Filialen ist das Unternehmen österreichweit vertreten. (APA)

Share if you care.