Zeitungsmacher aus ganz Europa konferieren in Wien

9. März 2007, 12:06
1 Posting

European Newspaper-Congress geht von 4. bis 6. März über die Bühne

Wien wird kommende Woche wieder zum Treffpunkt von Zeitungsmachern und Verlagsführungskräften aus ganz Europa: Von 4. bis 6. März findet in der Bundeshauptstadt der 7. European Newspaper Congress statt und zwar mit einer Rekordbeteiligung von mehr als 400 Teilnehmern. Erstmals werden heuer auch Chefs aus Russland und Kroatien nach Wien kommen.

Höhepunkt des vom Medienfachverlag Oberauer mitveranstalteten Meetings ist die Verleihung des "European Newspaper Awards", der am Montagabend an "ausgezeichnet" gestaltete Zeitungen vergeben wird. Als Redner ist Bundeskanzler Alfred Gusenbauer im Festsaal des Wiener Rathauses zu Gast.

Unter dem Motto "Europas beste Zeitungsmacher: ihre Konzepte, ihre Ideen, ihre Innovationen" ist die Konferenz dem Erfahrungsaustausch der Nachrichtenprofis gewidmet. Am Dienstag findet in diesem Rahmen das 4. "European Editors Forum" statt. Führende Chefredakteure diskutieren unter der Leitung von "Presse"-Chefredakteur Michael Fleischhacker über verschiedene Modelle und Sinn und Unsinn der Publikumsbeteiligung bei Zeitungen und Magazinen. (APA)

Share if you care.