Aviva steigert Gewinn

19. März 2007, 10:33
posten

Größte britische Assekuranz 2006 mit 22 Prozent mehr Neugeschäft

London - Der größte britische Versicherungskonzern Aviva hat seinen operativen Gewinn im vergangenen Jahr um zwölf Prozent gesteigert. Zu dem Zuwachs auf 4,81 Mrd. Euro (3,25 Mrd. Pfund) trugen vor allem Rekordgeschäfte in Avivas Heimatmarkt Großbritannien bei, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Damit lag der Konzern etwas unter dem Durchschnitt einer Reuters-Analystenumfrage, blieb aber klar im Rahmen der Erwartungen.

Positiv schlugen besonders Einmalgewinne aus dem Großbritannien-Geschäft zu Buche, darunter die Effekte geänderter Regulierungsauflagen in bestimmten Bereichen. Insgesamt kletterte der Betriebsgewinn im angestammten Markt des Versicherers um 26 Prozent auf 1,10 Mrd. Euro. In seiner Lebensversicherungssparte verzeichnete der Konzern weltweit ein Gewinnplus von zwölf Prozent auf 3,01 Mrd. Euro, im Geschäft mit anderen Polizzen betrug der Anstieg acht Prozent auf 2,49 Mrd. Euro

Bereits Anfang Februar hatte Aviva mitgeteilt, das gesamte Neugeschäft sei 2006 um 22 Prozent auf 31,1 Mrd. Pfund (46,2 Mrd. Euro) gestiegen. Bei den Lebens- und Rentenversicherungen sei ein Wachstum von 18 Prozent auf 26,2 Mrd. Pfund und bei der Vermögensverwaltung von 48 Prozent auf 4,9 Mrd. Pfund erzielt worden. Für 2007 hatte die Gesellschaft weiteres Wachstum angekündigt. (APA/Reuters/dpa-AFX)

Link
Aviva
Share if you care.