O'Neal bringt Heat auf Playoff-Kurs

8. März 2007, 11:20
posten

Sieg in Washington auch ohne Superstar Wade - Phoenix Suns vergaben Chance, Geschichte zu schreiben

Washington - Meister Miami Heat hat am Mittwoch in der National Basketball Association (NBA) auch ohne seinen an der Schulter verletzten Superstar Dwyane Wade einen wichtigen 92:83-Sieg bei den Washington Wizards eingefahren. Trotz anhaltender Probleme befindet sich der Titelverteidiger als Siebenter der Eastern Conference damit vorerst auf Playoff-Kurs. Wade fällt allerdings noch ein weiteres Monat aus. In Abwesenheit des Topscorers erzielte Center Shaquille O'Neal in Washington 23 Punkte und 10 Rebounds.

Eine Chance, Geschichte zu schreiben, vergaben die Phoenix Suns. Das zweitbeste Team der Liga kassierte mit 94:99 bei den Philadelphia 76ers die erste Auswärtsniederlage der Saison gegen ein Team aus der Eastern Conference. Nie zuvor war es einem NBA-Team gelungen, sämtliche Auswärtsspiele gegen ein Team der anderen Conference in einer Saison zu gewinnen. Phoenix hätte zu diesem Rekord nur noch der eine Sieg in Philadelphia gefehlt.(APA)

Share if you care.