Deutsche Telekom - Tausende demonstrieren gegen Konzern-Umbau

8. März 2007, 11:30
posten

Bis zu 60.000 Beschäftigte sollen in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert werden

Tausende Mitarbeiter der Deutschen Telekom haben am Mittwoch gegen den geplanten Umbau des Konzerns demonstriert. Rund 12.000 Beschäftigte versammelten sich nach Gewerkschaftsangaben vor der Konzernzentrale in Bonn, wo der Aufsichtsrat am Nachmittag über die Sanierungspläne von Telekom-Chef Rene Obermann abstimmen soll.

Konzerneigene Gesellschaft

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di befürchtet, dass dabei bis zu 60.000 Mitarbeiter vom Kundendienst und den Callcentern in eine konzerneigene Gesellschaft namens T-Service ausgelagert werden, in der sie zu schlechteren Bedingungen arbeiten müssten. Die Telekom hatte bisher von 45.000 Betroffenen gesprochen und eine Beschäftigungsgarantie angeboten. ver.di hatte bereits mit Streiks gedroht, sollte der rosa Riese nicht von den Einschnitten abrücken.(APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.