Zertifikate: ABN Amro-DAXplus®Protective Put-Indexzertifikat

20. März 2007, 10:38
posten

Deutsche Börse mit neuem Strategieindex - Von Walter Kozubek

Nachdem die Deutsche Börse bereits vor einem Jahr mit dem DAXplus® Covered Call-Index eine Optionsstrategie mittels Index investierbar gemacht hatte, erfolgte vor kurzem der zweite Streich. Der neue DAXplus® Protective Put-Index soll sich vor allem für konservativ eingestellte Anleger eignen.

Die Strategie, auf der dieser Index basiert, stellt eine der einfachsten und wirkungsvollsten Methoden dar, um seinen Aktienbestand (Longposition) vor Kursverlusten zu schützen. Protective Put heißt nichts anderes, als die Long-Position mit dem Kauf eines Put-Optionsscheines oder einer Put-Option zu kombinieren. Der Wert eines Puts (Verkaufsoption) steigt ja bekanntlich gerade dann, wenn der Kurs des Basiswertes fällt.

Beim DAXplus®Protective Put-Index wird an den Optionsverfallstagen im März, Juni September und Dezember einer Long-Position im DAX-Index eine Put-Option mit 3-monatiger Restlaufzeit, deren Strikepreis sich 5% aus dem Geld befindet, hinzugefügt. Nachdem sich diese Prozedur vier Mal im Jahr wiederholt, wird natürlich auch vier Mal der Kaufpreis für die Put-Option fällig. Somit wird sich der Kauf des Puts in steigenden und gleich bleibenden Marktphasen in Form einer Underperformance des neuen Index gegenüber dem DAX-Index auswirken. Allerdings ist man auch bei Kursanstiegen, allerdings um die Anschaffungskosten der Puts reduziert, mit von der Partie.

Zu einer deutlichen Überperformance gegenüber dem DAX-Index wird es dann kommen, wenn der Leitindex ordentlich korrigiert. In diesem Fall wird der Put seine Schutzwirkung vollständig entfalten und den Kursverlust des DAX deutlich abfedern. In solchen Marktsituationen wird der DAXplus®Protective Put-Index eine deutlich bessere Performance als der DAX-Index hinlegen.

ABN Amro emittiert vor einigen Wochen ein Open End-Zertifikat auf den DAX®Protective Put-Index, ISIN: NL0000768059, mit Bezugverhältnis 0,1, das beim Indexstand von 389,536 mit 38,47 -38,57 Euro gehandelt werden kann.

ZertifikateReport-Fazit: Wer in Phasen stark steigender Kurse wegen der Anschaffungskosten für die Puts zu Gunsten der Sicherheit auf einen Teil der Performance verzichten möchte, wird an diesem neu geschaffenen Optionsstrategie-Index mit Sicherheit Gefallen finden. Obwohl diese Struktur nichts anderes als eine Long-Position in einem Call darstellt, ist die Möglichkeit, dass auch Privatanleger bereits mit minimalem Kapitaleinsatz an dieser professionellen Optionsstrategie partizipieren können, als Bereicherung des Zertifikatemarktes anzusehen.

Share if you care.