Arsenal auch im FA-Cup out

8. März 2007, 15:18
28 Postings

Gunners scheitern an Blackburn - Pogatetz-Klub Middlesbrough fordert im Viertelfinale ManU

Blackburn - Drei Tage nach der bitteren 1:2-Niederlage im Ligacup-Finale gegen den Stadtrivalen Chelsea ist der englische Fußball-Spitzenklub Arsenal am Mittwochabend auch im FA-Cup ausgeschieden. Die Londoner mussten sich den Blackburn Rovers im Achtelfinal-Wiederholungsspiel auswärts 0:1 (0:0) geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer erzielte der Südafrikaner Benni McCarthy erst in der 87. Minute mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck.

In der Meisterschaft rangiert Arsenal mit zwei Spielen weniger auf Platz vier. In der Champions League muss der Vorjahresfinalist im Achtelfinale gegen den PSV Eindhoven eine 0:1-Niederlage aus dem Hinspiel aufholen.

Emanuel Pogatetz trifft mit seinem FC Middlesbrough im Viertelfinale auf den aktuellen Liga-Spitzenreiter Manchester United. Middlesbrough setzte sich Dienstag gegen den Zweitligisten West Bromwich Albion im Elfmeterschießen durch. Nach der Verlängerung war es 1:1 gestanden. Emanuel Pogatetz spielte durch und vergab kurz vor Ende der regulären Spielzeit die Chance auf den vorzeitigen Sieg.

Manchester United führte gegen den FC Reading nach sechs Minuten und Toren von Gabriel Heinze, Louis Saha und Ole-Gunnar Solskjaer bereits mit 3:0, musste zum Schluss aber dennoch zittern. Dave Kitson (23.) und Leroy Lita (84.) erzielten die Anschlusstore für Reading. Die Latte verhinderte nach einem Schuss des Isländers Brynar Gunnarsson Sekunden vor dem Ende die Verlängerung. (APA/Reuters/Si)

ENGLAND - FA-Cup (Achtelfinale, Wiederholungsspiele)

Mittwoch:

  • Blackburn Rovers - Arsenal 1:0 (0:0). Tor: McCarthy (87.)

    Dienstag:

  • West Bromwich (II) - Middlesbrough 4:5 i.E. (1:1,1:1,1:0) 1. Spiel: 2:2. Emanuel Pogatetz (Middlesbrough) spielte durch.

  • Reading - Manchester United 2:3 (1:3). 1. Spiel: 1:1
    Share if you care.