Temelin: Vier Grenzblockaden kommende Woche möglich

2. März 2007, 16:13
1 Posting

Aktivisten fordern Regierung zu Entschließungsantrag auf

Linz - Die Plattform "atomstopp oberoesterreich" hält sich die Option offen, im Kampf gegen das südböhmische Atomkraftwerk Temelin kommende Woche vier Grenzübergänge zu blockieren und die Proteste auf Niederösterreich auszudehnen.

Bei ihrer Klausur in Linz müsse die Bundesregierung den im Parlament einstimmig beschlossenen Entschließungsantrag auf Schiene bringen, forderten die Aktivisten am Mittwoch.

"Am Freitag haben wir die Regierungsklausur im Visier", kündigte Roland Egger von "atomstopp oberoesterreich" an. Die Aktivisten wollen vor dem Ars Electronica Center in Linz mit einem Lkw, Transparenten und einer Tonanlage mit Originalzitaten von Bundeskanzler Alfred Gusenbauer zu Temelin auffahren.

Nächsten Mittwoch könnten abermals die drei oberösterreichischen Grenzübergänge und auch Gmünd in Niederösterreich dichtgemacht werden, so Egger. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Winter scheint in Italien vorbei zu sein

Share if you care.