"Kostenfalle" Handy zum Sparen nutzen

8. März 2007, 11:30
posten

"Sparen am Handy" ist ein privater Finanzmanager, der seinen Benutzern über ihre laufenden Ausgaben Möglichkeiten für Einsparungen geben soll

Dem Handy wird oft unterstellt, eine Kostenfalle zu sein. Die Direktbank Ing-Diba Austria versucht Handyuser jetzt durch eine kleine Software für ihre Multimedia-Computer im Taschenformat zum Sparen zu animieren.

Privater Finanzmanager

"Sparen am Handy" ist ein privater Finanzmanager, der seinen Benutzern über ihre laufenden Ausgaben Möglichkeiten für Einsparungen geben soll. Verschiedene Funktionen werden angeboten: Ein "Haushalts-Check", bei dem alle Arten von laufenden Aufwendungen zusammengefasst werden und das Potenzial von Einsparungen bei einzelnen Posten hochgerechnet werden kann. Eine andere Funktion, "Spar-Traum", ermöglicht es, Laufzeiten für Ansparziele in verschiedenen Versionen zu errechnen; weil Werbung sein muss, wird für die Berechnungen der jeweils aktuelle Zinssatz der Ing-Diba Bank zugrunde gelegt. Dazu gibt es auch noch ein Handyspiel, bei dem Sparschweine gefüttert werden.

Zur Verwendung muss das Handy javafähig sein (die meisten Multimedia-Geräte), die Gratis-Software kann über www.ing-diba.at geladen werden. (red/DER STANDARD, Printausgabe vom 28.2.2007)

Share if you care.