Neue Platte der Stooges

8. März 2007, 17:02
14 Postings

"The Weirdness" von Steve Albini produziert - neue Platten auch von Tori Amos und Bryan Ferry

Wien - Nach 33 Jahren Wartezeit dürfen sich Fans der Stooges auf ein neues Studiowerk freuen. "The Weirdness" steht laut EMI in Österreich am 2. März in den Geschäften. Steve Albini produzierte die Songs, eingespielt von drei Viertel der Originalbesetzung mit Iggy Pop am Mikro. Den Platz des 1975 verstorbenen Bassisten Dave Alexander nahm Mike Watt ein.

The Used im Doppelpack: "Berth" (Warner) enthält eine CD mit neun Live-Songs, mitgeschnitten in Vancouver (Kanada). Außerdem liegt eine DVD mit dem Konzert auf Video bei. Als Bonus gibt es einen Vorgeschmack auf das kommende Album in Form eines Clips zu einem neuen Song.

Tori Amos hat die Arbeiten an ihrem neunten Studioalbum beendet, lässt Sony BMG wissen. "American Doll Posse" erscheint am 1. Mai. Die Songs wurden von Amos in Cornwall (England) geschrieben und produziert. Am 28. Mai startet die Sängerin eine Welt-Tournee in Rom, die sie am 8. Juni auch nach Wien (Stadthalle - Halle F) bringt.

Songs von Bob Dylan haben schon viele Künstler mit Bravour interpretiert. Auf Bryan Ferrys erstem Solo-Album war zum Beispiel eine Coverversion von "A Hard Rain's A-Gonna Fall" enthalten. Nun veröffentlichte der Pop-Dandy mit "Dylanesque" (EMI) gleich eine ganze CD mit Liedern von Meister Bob; mit unter anderem "Knockin' On Heaven's Door", "If Not For You", "All Along The Watchtower", "Simple Twist Of Fate". (APA)

  • "The Weirdness" ist die Rückkehr der Stooges betitelt.
    : the weirdness. photographer: chapman baehler

    "The Weirdness" ist die Rückkehr der Stooges betitelt.

Share if you care.