Vertreter der heimischen Videospielindustrie verbinden sich

31. Juli 2007, 14:47
1 Posting

Österreichischer Verband für Unterhaltungssoftware (ÖVUS) gegründet

In einer Aussendung vermeldete der Österreichischer Verband für Unterhaltungssoftware (ÖVUS) seine Gründung sowie seinen Präsidenten.

Videospielindustrie

Mitte Jänner haben Vertreter der großen Firmen in der österreichischen Computerspieleindustrie - von Electronic Arts und Microsoft über Sony und Ubisoft - gemeinsam den Österreichischen Verband für Unterhaltungssoftware (ÖVUS) gegründet.

Die Ziele

DerVerband hat sich einige Ziele gesetzt, so unter anderem die Erstellung von unabhängigen Verkaufscharts, die Kommunikation über Computer-, Video- und Online-Spiele in der Öffentlichkeit, Maßnahmenentwicklung zur Förderung von Medienkompetenz sowie des Kinder- und Jugendschutzes, Kampf gegen Softwarepiraterie und anderes mehr. ZUm Präsidenten wurde mit Niki Laber ein bekanntes Gesicht aus der heimischen Spielebranche gewählt.(grex)

Link

Övus

Share if you care.