O'Neal knackte 25.000-Punkte-Marke

19. März 2007, 10:19
1 Posting

Miami verlor trotz des Erfolgserlebnisses des Starcenters 93:99 gegen New York Knicks - Dallas feierte 20. Heimsieg in Folge

New York - Trotz der 93:99-Niederlage seiner Miami Heat bei den New York Knicks hat Center Shaquille O'Neal am Montag ein persönliches Erfolgserlebnis gefeiert. Dank 20 Zählern knackte der 2,17-m-Mann als erst 14. NBA-Profi die Schallmauer von 25.000 Punkten. Die Nummer eins der Bestenliste liegt für den 34-jährigen "Shaq" jedoch außer Reichweite, Kareem Abdul-Jabbar ist mit 38.387 Zählern vor Karl Malone (36.928) und Michael Jordan (32.292) wohl uneinholbar.

Im Ostküsten-Schlager selbst sorgte Stephon Marbury mit 18 seiner 25 Zähler allein im vierten Viertel für den Erfolg der Knicks, die im Kampf um die Playoff-Tickets einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten einfuhren.

Die Dallas Mavericks machten mit einem 110:87 gegen die Atlanta Hawks das Dutzend voll, der zwölfte Erfolg in Serie war zugleich der 20. Triumph vor eigenem Publikum en suite. Dirk Nowitzki war mit 27 Punkten und 8 Rebounds bester "Mav", bei den Gästen ragte Joe Johnson mit 29 Zählern heraus. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    New York Knicks-Center Jerome James (re) vs Miami Heat-Center Shaquille O'Neal.

Share if you care.