Diebe schneiden Geldscheine aus Kunstwerk

6. März 2007, 13:39
3 Postings

Im Wert von 12.400 Euro - Bild von Jan Christensen heißt "Relativer Wert"

Oslo- Von Gier getrieben haben sich Diebe in Norwegen über ein mit Geldscheinen übersätes Kunstwerk hergemacht. Sie entfernten in der Nacht zum Sonntag sorgfältig rund 100 norwegische 1000-Kronen-Scheine im Wert von umgerechnet 12.400 Euro, die der Künstler Jan Christensen auf eine Leinwand geklebt hatte, wie die Inhaberin der ausstellenden Gallerie MGM, Marina Gerner-Mathisen, am Montag in Oslo sagte.

"Die Diebe waren offensichtlich nett, denn sie haben die Leinwand aus dem Rahmen genommen", scherzte sie. Um an das zwei mal vier Meter große Bild mit dem Titel "Relativer Wert" heranzukommen, schlugen sie eine Scheibe ein und schnitten dann jeden Geldschein einzeln heraus. Die Täter konnten fliehen, bevor die Polizei eintraf. (APA)

Share if you care.