Schnellerer Chip für realistischere Spiele

31. Juli 2007, 14:47
20 Postings

Samsungs "GDDR4" kann Datenmenge von bis zu vier Gigabyte pro Sekunde verarbeiten

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat nach eigenen Angaben einen superschnellen Chip entwickelt, der Videospiele künftig deutlich realitätsnäher als bisher machen soll. Der "GDDR4" genannte Grafik-Chip könne eine Datenmenge von bis zu vier Gigabyte pro Sekunde verarbeiten und sei damit der schnellste seiner Art weltweit, teilte Samsung am Montag mit.

Serienproduktion

Der Konzern wolle den Chip ab dem zweiten Halbjahr in Serie produzieren. Durch die um zwei Drittel schnellere Verarbeitung der Bilddaten sorge der neue Chip für extrem ruckelfreie Bewegungen in Animationen.(APA/AFP)

Link

Samsung

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.