US-Sonderplanungsgruppe für Iran-Angriff

2. März 2007, 12:32
169 Postings

"The New Yorker": Pläne, die binnen 24 Stunden umgesetzt werden könnten - Verteidigungs­ministerium dementiert

New York - Das US-Verteidigungsministerium hat einem Zeitungsbericht zufolge eine Sonderplanungsgruppe eingerichtet, um einen Angriff auf den Iran vorzubereiten. Die Arbeitsgruppe im Amt der Generalstabschefs habe den Auftrag, Bombenangriffspläne zu erstellen, die binnen 24 Stunden nach Anordnung von Präsident George W. Bush umgesetzt werden könnten, berichtete die Zeitschrift "The New Yorker" am Samstag. Das Blatt beruft sich auf nicht näher genannte Geheimdienstvertreter.

Waffennachschub in den Irak

Ursprünglich habe die Arbeitsgruppe den Angriff auf atomare Anlagen im Iran und einen Regimewechsel im Visier gehabt. Zurzeit gehe es jedoch darum, Ziele ausfindig zu machen, die Aufständische im Irak versorgten. Bei der Verfolgung iranischer Agenten hätten US-Sondereinheiten vom Irak aus auch die Grenze zum Iran überschritten.

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Bryan Whitman, wies den Bericht zurück. "Die Vereinigten Staaten planen nicht, gegen den Iran in den Krieg zu ziehen. Alle gegenteiligen Behauptungen sind schlicht falsch, irreführend und bösartig." Nach Angaben von Ministeriumsvertretern gibt es für dutzende potenzielle Krisengebiete Notfallpläne der USA. Diese würden regelmäßig aktualisiert. (APA/Reuters)

Link
The New Yorker:
The Coming Wars
by Seymore Hersh
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein iranischer Kleriker vor der früheren US-Botschaft in Teheran. Laut "The New Yorker" gibt es bereits eine Sonderplanungsgruppe für einen Angriff auf den Iran.

Share if you care.