Manipur: 14 Sicherheitsbeamte in Hinterhalt getötet

16. März 2007, 15:03
posten

In dem nordostindischen Bundesstaat kämpfen mehrere Gruppen für Abspaltung von Indien

Neu Delhi - Mutmaßliche Separatisten haben am Samstag im nordostindischen Bundesstaat Manipur 14 Sicherheitsbeamte getötet. Nach Angaben der Nachrichtenagentur PTI hatten die Rebellen die Sicherheitsmänner in hügeligem Dschungelgebiet in einen Hinterhalt gelockt.

In Manipur kämpfen mehrere Gruppen für die Abspaltung von Indien oder für größere Autonomie. Der Konflikt hat in den vergangenen zehn Jahren rund 15.000 Menschen das Leben gekostet. (APA/dpa)

Share if you care.