Pjöngjangs Atomunterhändler will am Donnerstag die USA besuchen

2. März 2007, 15:03
posten

Treffen mit Hill und Rede an der Stanford University geplant

Seoul - Der nordkoreanische Chefunterhändler im Konflikt um das Atomprogramm des Landes will am kommenden Donnerstag zu Gesprächen in die USA reisen. Der stellvertretende Außenminister Kim Kye Gwan wolle in New York mit dem stellvertretenden US-Außenminister Christopher Hill zusammenkommen, berichtete die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap am Samstag.

Zuvor wolle Kim in San Francisco eine Rede an der Stanford University halten. Die USA-Reise wäre die erste eines nordkoreanischen Chefunterhändlers seit Beginn des Konflikts Ende 2002. Hill hat Kim zum Abschluss der jüngsten Sechs-Parteien-Gespräche in Peking zu einem Besuch in die USA eingeladen. (APA/AP)

Share if you care.