Lehrlingsjobs speziell für die Migranten

5. März 2007, 13:43
6 Postings

Integrations-Stadträtin will Kompetenzzentrum für Zuwanderer schaffen, das bei der Anerkennung von Qualifikationen hilft

Rust – Wien will Migranten für die Lehrlingsausbildung gewinnen. Dazu wird eine große Informationskampagne gestartet, die sich speziell an Zuwanderer richtet, die in Wien einen Betrieb gegründet haben. Dies gab Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger am Freitag bei der Klubtagung der Wiener SPÖ in Rust bekannt. Dabei kooperiert die Stadt mit dem Arbeitsmarktservice (AMS) und der Wirtschaftskammer, in drei Jahren sollen 150 Jobs entstehen. Sie rechne vor allem aus den Branchen Einzelhandel und Gewerbe wie Kfz-Werkstätten, Malerei, Baugewerbe mit hohem Zuspruch.

Außerdem will Frauenberger ein Kompetenzzentrum für Zuwanderer schaffen, das sie bei der Anerkennung ihrer Qualifikationen und Weiterbildungsmaßnahmen unterstützt. „Schließlich wissen wir, dass es gerade bei Fachkräften einen Mangel gibt.“ Weiters soll für Menschen mit Migarationshintergrund eine „Kompetenzbilanz aufgebaut“ werden, um so eine bessere Berufsperspektive entwickeln zu können. (frei, DER STANDARD print, 24./25.2.2007)

Share if you care.