Alpine Mayreder baut in Bulgarien Wasseranlagen

22. März 2007, 15:24
posten

Auftragswert bei 24 Millionen Euro - Fertigstellung bis 2010 geplant

Wien - Das österreichische Bauunternehmen Alpine Mayreder, an der die spanische Fomento de Construcciones y Contratas (FCC) die Mehrheit hält, hat einen Bauauftrag von zwei Wasseraufbereitungsanlagen in Bulgarien im Wert von insgesamt 24,2 Mio. Euro ergattert.

Eine Aufbereitungsanlage im Wert von 14 Mio. Euro soll in Sevlievo rund 32.000 Menschen bis 2022 mit Wasser versorgen, die andere Anlage (10,2 Mio. Euro) 57.000 Menschen in Burgas. Das Projekt wird vom europäischen ISPA-Programm mitfinanziert. Die Fertigstellung ist bis 2010 geplant. Weitere Ausschreibungen über Aufbereitungsanlagen sind bereits für die Städte Targovishte, Lovech, Montana und Popovo ausgeschrieben, berichtet die bulgarische Tageszeitung "Dnevnik".

Erst kürzlich hatte Bulgarein mit FCC Verträge über den Bau einer zweiten Donaubrücke auf dem Flussabschnitt mit Rumänien unterzeichnet. (APA)

Share if you care.