Hirschmann Automotive baut Werk in Rumänien

12. März 2007, 12:26
posten

Vorarlberger Autozulieferer verzeichnete 2006 ein Umsatzplus 13 Prozent

Bregenz - Der Vorarlberger Autozulieferer Hirschmann Automotive will heuer ein neues Werk in Rumänien bauen. Bis Jahresende soll die Produktionsstätte in Betrieb genommen werden können, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der preislich hart umkämpfte Markt der Automobilzulieferer mache diesen Schritt notwendig.

Hirschmann ist bereits in Tschechien aktiv. Die Zahl der Mitarbeiter in Österreich und Tschechien wuchs 2006 gegenüber dem Jahr davor von 1.051 auf 1.290.

Im vergangenen Jahr hat Hirschmann den Umsatz um 13 Prozent auf 94,2 Mio. Euro gesteigert. 2007 soll bei den Verkaufserlösen erstmals in der Firmengeschichte die 100-Mio.-Euro-Grenze übertroffen werden.

Das für heuer neuerlich angestrebte Umsatzwachstum soll mit dem Seriengeschäft sowie neuen Produktgruppen und innovativen Neuentwicklungen erreicht werden. Für Umsatzzuwächse sollen vor allem die neuen Steckerfamilien sorgen, die besonders den hohen Anforderungen im Motorbereich gerecht geworden seien. (APA)

Share if you care.