Gesundes Nashorn in Budapest

4. März 2007, 17:48
posten

Das ein Monat alte Kalb ist das erste durch künstliche Befruchtung gezeugte Nashorn - Mutter "Lulu" wurde erneut befruchtet

Budapest - Das erste durch künstliche Befruchtung gezeugte Nashorn entwickelt sich nach Einschätzung seiner Betreuer prächtig. Das ein Monat alte Kalb wiege inzwischen mehr als 80 Kilogramm und trinke jeden Tag rund zwei Liter Milch, erklärte der Zoo in Budapest am Donnerstag. Das Weibchen spiele auch gerne Fangen mit den Pflegern.

Das noch namenlose kleine Nashorn war am 24. Jänner zur Welt gekommen. Es wog damals 58 Kilogramm. Zoobesucher können über einen Monitor die Fütterung des Kalbs beobachten. In der Öffentlichkeit wird das Tier erst in einigen Monaten präsentiert. Tierärzte aus Deutschland, Österreich und Ungarn hatten seiner Mutter "Lulu" 2005 zur Trächtigkeit verholfen, nachdem sich auf natürlichem Weg kein Nachwuchs einstellen wollte. Ein neuer Versuch wurde in dieser Woche gestartet - nur einen Monat nach der Geburt des Jungtieres. Weibliche Nashörner seien kurz nach der Geburt besonders fruchtbar, erklärte der Zoo. Ob der Versuch erfolgreich war, steht in rund 80 Tagen fest. Und in 16 bis 17 Monaten könnte ein weiteres kleines Nashorn zur Welt kommen. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mutter "Lulu" mit dem Jungen (Archivbild)

Share if you care.