Lafarge blickt nach Gewinnanstieg zuversichtlich auf 2007

15. März 2007, 08:38
posten

Positive Marktentwicklung - Restrukturierungsmaßnahmen - Händler: "Gute Zahlen"

Paris - Der französische Baustoffkonzern Lafarge hat im abgelaufenen Jahr den Gewinn im Rahmen der Analystenschätzungen gesteigert und hält ein Übertreffen der Jahresziele für möglich. Der positive Trend des vierten Quartals dürfte sich im Gesamtjahr 2007 fortsetzen, sagte Konzernchef Burno Lafont am Freitag in Paris.

Anlass für die Zuversicht sei die positive Marktentwicklung und der Einfluss von Restrukturierungsmaßnahmen. Zudem plant das Unternehmen im laufenden Jahr einen Aktienrückkauf von 500 Mio. Aktien. Die Dividende soll um 18 Prozent auf 3,00 Euro je Aktie erhöht werden.

An der Börse reagierten die Investoren zunächst mit Zukäufen. Die Aktie stieg am Vormittag bis auf 122,90 Euro, bevor sie zuletzt beim Stand von 119,47 Euro ein Minus von 0,10 Prozent verbuchte. "Die Zahlen sind gut ausgefallen", sagte ein Händler. Auch die organische Wachstumsrate von 14 Prozent sei "gesund". Er verwies zudem darauf, dass die Dividende höher ausfalle als vom Markt erwartet und der Ausblick ebenfalls zuversichtlich stimme.

Steigende Kapitalrendite

Lafarge-Chef Lafont stellt in Aussicht, die im Juni 2006 gemachte Prognose eventuell übertreffen zu können. Bisher hatte der Konzern für die Jahre 2005 bis 2008 beim Gewinn je Aktie ein durchschnittliches Wachstum von mehr als 10 Prozent pro Jahr in Aussicht gestellt. Die Kapitalrendite (ROCE) sollte demzufolge bis 2008 auf 10 Prozent steigen.

Der Konzern hatte den Gewinn ebenso wie den bereits veröffentlichten Umsatz im vergangenen Jahr deutlich gesteigert. Bereinigt um die verkaufte Bedachungssparte stieg der Gewinn je Aktie im abgelaufenen Jahr von 6,39 auf 7,86 Euro. Der Überschuss des Baustoffkonzerns legte von 1,096 auf 1,372 Mrd. Euro zu. Der operative Gewinn stieg von 2,246 auf 2,772 Mrd. Euro.

Bereits Mitte Februar hatte Lafarge mitgeteilt, dass der Umsatz 2006 deutlich gestiegen war. Bereinigt um die verkaufte Bedachungssparte legte der Umsatz von 14,5 auf 16,9 Mrd. Euro zu. (APA/dpa-AFX)

Share if you care.