Ansichtssache: "Gestandene" Politiker beliebter als "blasse" neue Minister

4. März 2007, 15:51
16 Postings

IMAS-Umfrage: Sechs Wochen nach Angelobung der neuen Regierung liegen "etablierte" Politiker vor "Newcomern" - Ausnahme: Sozialminister Buchinger

Bild 1 von 9

Die etablierten, "gestandenen" Politiker sind bei den Österreichern beliebter als die eher "blassen" neuen Minister. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage des Linzer Meinungsforschungsinstituts IMAS, deren Ergebnisse am Freitag veröffentlicht worden sind. Unter den "Newcomern" in der Regierung am bekanntesten und beliebtesten ist nach Bundeskanzler Alfred Gusenbauer Sozialminister Erwin Buchinger.

Share if you care.