"Affen geht nach Hause"

8. März 2007, 15:18
6 Postings

Heart of Midlothian-Besitzer Romanow legte sich mit Journalisten an

Glasgow - Wladimir Romanow, der Besitzer des schottischen Fußball-Klubs Hearts, hat sich mit Journalisten angelegt. Die Medienvertreter hatten den früheren Hearts-Kapitän Steven Pressley unterstützt, der im vergangenen Oktober die Vereinspolitik von Romanow offen kritisiert hatte und deswegen den Verein aus Edinburgh verlassen hatte müssen.

Unter dem Titel "Affen geht nach Hause" ließ Romanow auf der Klub-Homepage Schimpftiraden gegen Journalisten los. "Ihr seid einen Schritt davon entfernt, menschliche Wesen zu werden. Schaut in den Spiegel. Seht ihr keinen Menschen? Hört auf, für die Werte zu kämpfen, für die der Ex-Hearts-Kapitän gekämpft hat", forderte der streitbare Litauer, der die Redakteure im Heimspiel am vergangenen Wochenende gegen St. Mirren mit Bananen und Erdnüssen verköstigen ließ.(APA/Reuters)

Share if you care.