Premier in Paris verstorben

23. März 2007, 13:53
posten

Pascal Yoadimnadji erlag nach Herzinfarkt Gehirnblutung

Paris/N'Djamena - Der tschadische Premierminister Pascal Yoadimnadji (56) ist in der Nacht auf Freitag in Paris nach einem Herzinfarkt an einer Gehirnblutung gestorben. Das gab der Botschafter des afrikanischen Landes in Frankreich, Moukhtar Wawa Dahab, bekannt. Yoadimnadji war Anfang 2005 von Staatspräsident Idriss Déby zum Regierungschef ernannt worden. Nach einem Herzinfarkt war der Premier in den vergangenen Tagen nach Paris transportiert worden.

Präsident des Verfassungsrates

Der Verstorbene hatte vor seiner Berufung an die Spitze der Regierung mehrere Ministerämter bekleidet und war auch Präsident des Verfassungsrates gewesen. Yoadimnadji stammte aus der Region Doba im Süden des Landes und war ein enger Vertrauter des seit 1990 amtierenden Staatschefs. (APA/AFP/Reuters)

Share if you care.