Ex-Chef der Geheimpolizei festgenommen

5. März 2007, 15:11
2 Postings

Jorge Noguera soll mit rechtsgerichteten Milizen kooperiert haben

Bogota - In Kolumbien ist am Donnerstag der frühere Direktor der Geheimpolizei festgenommen worden. Jorge Noguera werde vorgeworfen, mit den rechtsgerichteten Milizionären des Landes zusammengearbeitet zu haben, sagte sein Anwalt Orlando Perdomo.

Den Ermittlungen zufolge übergab Noguera den Milizionären eine Todesliste, auf der Mitarbeiter von Menschenrechtsorganisationen und Gewerkschaften aufgelistet waren. Einige Menschen auf der Liste wurden später ermordet.

Die Festnahme ist ein weiterer Rückschlag für den kolumbianischen Präsidenten Alvaro Uribe, nachdem bereits einige seiner Vertrauten mit den Milizionären in Verbindung gebracht wurden. Noguera war bis Oktober 2005 Direktor der Geheimpolizei (DAS) und wurde danach Konsul in Mailand. (APA/AP)

Share if you care.